Das Rauchen aufgeben

Wenn der Zigarettenkonsum sinkt, sinkt auch ein zu hoher Puls

Haben Sie festgestellt, dass Ihr Ruhepuls zu hoch ist und es konnte beim Arzt keine organische Ursache dafür gefunden werden, da kann dies mehrere andere Gründe haben. Stress ist natürlich ein sehr beliebter Faktor für zu hohen Puls. Doch wenn Sie rauchen, dann kann auch dies ein Grund für Ihren zu hohen Puls sein. Denn Zigaretten enthalten viele nicht für den Körper geeignete Inhaltsstoffe, welche auch dazu führen, dass der Puls ansteigen kann. Deswegen sollten Sie Ihren zu hohen Puls als einen guten und vor allem für Sie sehr wichtigen Anlass nehmen, um mit dem Rauchen aufzuhören. Denn nicht nur, dass zu hoher Puls zu Schwindelgefühlen führen kann, ein dauerhaft erhöhter Puls steigert auch das Herzinfarktrisiko deutlich. Aus diesem Grund ist damit nicht zu spaßen und Sie sollten ernsthaft erwegen Ihren Zigarettenkonsum zu senken oder am besten gleich ganz mit dem Rauchen aufzuhören.

Lassen Sie sich gut beraten

Natürlich ist es immer leichter gesagt als getan, mit dem Rauchen aufzuhören, doch wenn Sie es wirklich ernsthaft ins Auge gefasst haben, dann können Sie sich Hilfe suchen, um dieses Vorhaben auch in die Tat umsetzen zu können. Ein erster Weg kann Sie in die Apotheke führen, wo es die verschiedensten Mittel zur Nikotin Entwöhnung gibt. Wie Sie diese dann anwenden, sollten Sie genau mit Ihrem Apotheker absprechen und auch die Packungsbeilage genau beachten. Doch wenn Nikotinpflaster oder Kaugummis nicht helfen, können auch andere Methoden zum gewünschten Erfolg führen. So gibt es zum Beispiel Seminare für Raucher, bei denen Ihnen dabei geholfen wird, mit dem Rauchen aufzuhören. Auch Bücher die einem helfen sollen sind für viele Menschen der Weg zum Erfolg und so haben Sie die Möglichkeit ganz individuell für sich selbst den Weg zu finden um ohne Zigaretten auskommen zu können. Denn nur weil Sie alleine vielleicht bisher vergeblich versucht haben den Zigaretten abzuschwören, heißt dies nicht, dass es keinen Weg gibt ohne Zigaretten auszukommen und das Wissen dass sie damit ihren Puls senken und damit Ihrer Gesundheit helfen wird Sie noch weiter anspornen, diesmal durchzuhalten und mit dem Rauchen endgültig aufzuhören.

Machen Sie sich klar, dass Sie ein positives Ziel verfolgen

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören wollen und dabei kleine Rückschläge erleiden, so ist dies nur normal, doch Sie sollten sich immer wieder bewusst machen, dass Sie dies Ihrer Gesundheit zur Liebe tun. Denn wenn die Alternative zur Senkung Ihres Puls lautet, dass Sie ein Leben lang Tabletten einnehmen müssen, so das Aufhören mit dem Rauchen doch in jedem Fall die bessere Alternative. Deswegen sollten Sie Ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren und sich immer wieder daran erinnern, welche Folgen ein zu hoher Puls für Sie haben kann, denn dies wird Ihnen in jedem Fall dabei helfen standhaft zu bleiben und so langfristig mit dem Rauchen aufzuhören. Diesen positiven Effekt können Sie noch weiter verstärken, in dem Sie Ihren Puls regelmäßig kontrollieren und schnell merken werden, dass sich dieser normalisiert, wenn Sie eine Zeit nicht oder auch nur sehr wenig geraucht haben. Denn wenn Sie erstmal die ersten positiven Effekte sehen, wird es Ihnen noch leichter fallen mit dem Rauchen aufzuhören.

Lenken Sie sich ab

Gerade in der ersten Zeit, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören möchten. Um ihren Puls zu senken, kann es sein, dass Sie am Anfang unter Entzugserscheinungen leiden werden. Doch diese können Sie abmildern, in dem Sie sich ablenken. So können Sie zum Beispiel jedes Mal wenn Sie den Wunsch nach einer Zigarette haben, stattdessen ein Kaugummi kauen oder sich mit Sport ablenken. Sport hat dabei natürlich auch noch den weiteren positiven Aspekt, dass auch Bewegung gut ist um Ihren Puls auf ein normales Niveau zu bringen. Vermeiden sollten Sie aber in jedem Fall Süßigkeiten als Ersatz für die Zigaretten zu nutzen, da sich diese sehr unvorteilhaft auf Ihr Gewicht auswirken können und auch Orte an denen viel geraucht wird, sollten Sie am Anfang, so gut es Ihnen möglich ist, meiden. Doch wenn Sie wirklich etwas für Ihre Gesundheit tun möchten und Ihren Puls auf ein normales Niveau bringen wollen dann gibt es keine bessere Methode als langfristig mit dem Rauchen aufzuhören.