Bluthochdruck senken ohne Medikamente

Aspekte der GesundheitBevor man sich als Betroffener von Bluthochdruck vom Arzt ein Medikament verschreiben lässt, sollte man den Weg der Naturheilkunde und der Umstellung des Lebensstils ausprobieren, denn auch ohne Medikamente lässt sich der Bluthochdruck senken. Außerdem bringen diese Alternativen keine negativen Nebenwirkungen (Depressionen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Gedächtnisstörungen, etc.) mit sich, wie es Blutdruck senkende Medikamente oft tun.
Ganz im Gegenteil, ein gesunder Lebensstil sinkt nicht nur den Blutdruck, sondern bewirkt auch ein körperliches Wohlbefinden und Ausgeglichenheit. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 19.06.2013 - 1 Kommentar

Welche Rolle spielt der Blutdruck bei zu hohem Puls?

RS785_iStock_000016599046Small

Optimaler Herzschlag oder zu hoher Puls?

In den letzten Jahrzehnten steigen die Herz-Kreislauferkrankungen stetig an. Verantwortlich für den hohen Puls sind verschiedene Gründe. Dazu gehört beispielsweise beruflicher Leistungsdruck, Stress, Übergewicht sowie ungesunde Ernährung. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 07.03.2013 - 3 Kommentare

Effektiv trainieren und dabei den gesunden Puls im Auge behalten

RS484_iStock_000016275992Small

Sport ist wichtig und lebensverlängernd. Doch wann ist Sport schädigend für das Herz-Kreislauf-System? In welchem Pulsbereich sollte trainiert werden?

Der messbare Puls ist eine Komponente, welche die Schnelligkeit des Herzschlages bei einem Menschen anzeigt. In derselben Intensität, in der sich der Herzschlag durch körperliche Belastung erhöht, steigt auch der Puls an. Es besteht also ein direkter Zusammenhang zwischen der Pulsfrequenz und der Intensität eines Trainings. Im Bezug dazu ist es möglich, dass der Puls zu hoch oder zu niedrig sein kann. Letzteres ist eigentlich nicht problematisch. Ein zu geringer Puls sagt lediglich aus, dass die Leistungsfähigkeit noch nicht ausgeschöpft ist und die Fettverbrennung nicht angekurbelt wird. Anders ist dies jedoch im Falle eines zu hohen Pulsschlages. Wird das Herz bei einem Training permanent so gefordert, dass es zu einem hohen Puls kommt, droht eine Schädigung des Herz-Kreislauf-Systems. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 18.01.2013 - 2 Kommentare

Pulsuhren – was sie können

Pulsuhren im Test - Hoher-Puls.de

Immer wieder hört man von Fitnessexperten, Hobbytrainern und Ärzten, dass man sich für das regelmäßige Training eine Pulsuhr zulegen soll, da man so nicht nur die Herzfrequenz im Blick hat und Lauffehler erkennt, sondern durch gezielte Übungen auch langfristig den Puls senken kann. Zudem wird betont, dass man mit Pulsuhren seinen Leistungsumsatz bemessen kann, wodurch eine effektive Kalorienreduzierung erleichtert wird. Doch braucht man wirklich eine Pulsuhr? Wozu sind sie gut und was ist eher technischer Schnickschnack? Hier der Pulsuhren-Test. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 23.11.2012 - 0 Kommentare

Die Pulsuhr finden

Pulsuhren sind ein hilfreiches Mittel um seine Puls zu analysieren. Gerade wenn man zu Bluthochdruck neigt ist eine Kontrolle unabdingbar. Auch für den Freizeit und Leistungssport ist sie ein Analyse Mittel um seine Leistungen zu erhöhen. Jedoch ist es nicht immer leicht die richtige Pulsuhr zu finden. Denn zu weilen haben die ein oder anderen Uhren Funktionen die unnötig sind oder einem fehlen. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 06.09.2011 - 1 Kommentar

Hoher Puls

Die Zahl der Herz-Kreislauferkrankungen ist in den letzten Jahren stetig angestiegen. Die Faktoren für einen hohen Puls sind vielfältig. Ungesunde Ernährung, Medikamente, beruflicher Leistungsdruck, Übergewicht und Stress sowie belastende Umwelteinflüsse leisten diesen Krankheiten immer weiteren Vorschub. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 20.06.2011 - 4 Kommentare

Das heimische Aquarium als Therapie gegen zu hohen Puls

Ärzte warnen schon seit Jahren vor der ansteigenden Zahl von Herz-Kreislauferkrankungen. Die Ursachen für den hohen Puls sind nicht nur Übergewicht, Medikamente, Rauchen, ungesunde Ernährung und Umwelteinflüsse. Viele Patienten leiden zudem unter Stress und beruflichem oder auch privatem Leistungsdruck. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 19.06.2011 - 0 Kommentare

Wenn der Hohe Puls zur Realität wird

Ein Hoher Puls kann viele Gründe haben. In jedem Fall sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursache dafür festzustellen.
Eine Studie mit 130.000 Frauen hat ergeben, dass Frauen mit einem Hohen Puls ein erhöhtes Herzinfarktrisiko aufweisen.
Das in Deutschland am meisten verschriebene Medikament sind Betablocker. Diese senken die Herzfrequenz und den Blutdruck . Nebenwirkungen sind dennoch vorhanden und somit sollte zunächst eine gesunde Grundlage geschaffen werden. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 07.06.2011 - 3 Kommentare

Und das Herz rast … Warum?

Ein hoher Puls im Ruhezustand sollte maximal zwischen 80-90 Schlägen pro Minute liegen. Gemessen wird der Puls, indem die Finger 30 Sekunden an das Handgelenk gelegt, die Pulsschläge gezählt und mit zwei multipliziert werden. Da der Puls jedoch individuell unterschiedlich ist, kann er bei verschiedenen Menschen auch mal höher liegen. Ist er jedoch höher als gewöhnlich, können verschiedene Krankheitsursachen vorliegen. Beispielsweise kann ein hoher Puls auf eine Schilddrüsenüberfunktion oder einen gestörten Fettstoffwechsel hinweisen. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 02.06.2011 - 2 Kommentare

Hoher Puls? Keine Sorge – Vorbeugen!

Körperliche Belastung, Stress oder Krankheit – ein hoher-Puls kann viele Ursachen haben. Beim Sport tritt hoher-Puls vor allem bei mangelndem Training auf. Dabei bedeutet Training nicht viel, sondern richtig Sport zu machen, um das Herz nicht unnötig zu belasten. Der Maximalpuls berechnet sich Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 01.05.2011 - 0 Kommentare