Kategoriearchiv: Hoher Puls

Welche Rolle spielt der Blutdruck bei zu hohem Puls?

RS785_iStock_000016599046Small

Optimaler Herzschlag oder zu hoher Puls?

In den letzten Jahrzehnten steigen die Herz-Kreislauferkrankungen stetig an. Verantwortlich für den hohen Puls sind verschiedene Gründe. Dazu gehört beispielsweise beruflicher Leistungsdruck, Stress, Übergewicht sowie ungesunde Ernährung. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 07.03.2013 - 3 Kommentare

Hoher Puls

Die Zahl der Herz-Kreislauferkrankungen ist in den letzten Jahren stetig angestiegen. Die Faktoren für einen hohen Puls sind vielfältig. Ungesunde Ernährung, Medikamente, beruflicher Leistungsdruck, Übergewicht und Stress sowie belastende Umwelteinflüsse leisten diesen Krankheiten immer weiteren Vorschub. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 20.06.2011 - 4 Kommentare

Wenn der Hohe Puls zur Realität wird

Ein Hoher Puls kann viele Gründe haben. In jedem Fall sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursache dafür festzustellen.
Eine Studie mit 130.000 Frauen hat ergeben, dass Frauen mit einem Hohen Puls ein erhöhtes Herzinfarktrisiko aufweisen.
Das in Deutschland am meisten verschriebene Medikament sind Betablocker. Diese senken die Herzfrequenz und den Blutdruck . Nebenwirkungen sind dennoch vorhanden und somit sollte zunächst eine gesunde Grundlage geschaffen werden. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 07.06.2011 - 3 Kommentare

Woher kommt der hohe Puls?

Mancher von uns kennt das: Da sitzt man ganz ruhig und entspannt auf der Couch und plötzlich fängt das Herz wie wild an zu rasen.

Zu hoher Puls ist die Antwort auf die Frage „Was ist denn jetzt los?“. Auch spontane Atemnot, obgleich die Treppe nach oben gar nicht im Sprint genommen wurde, sondern mit völlig normaler Geschwindigkeit, ist keine Seltenheit. Das Herz rast aus heiterem Himmel los und in den Ohren rauscht bei weitem nicht nur sprichwörtlich alles an einem vorbei. Manchmal kommt sogar noch Flimmern vor den Augen dazu und die Hände können ebenfalls anfangen zu zittern. Das alles ertragen wir noch relativ willig, auch wenn wir selten verstehen, was das soll. Lesen Sie mehr

Carsten Stein - 21.04.2011 - 0 Kommentare